CDU aktuell

24.09.2017, 23:28 Uhr

Ralph Brinkhaus holt das Direktmandat

Mit 46,45 Prozent der Stimmen im Amt bestätigt

Ralph Brinkhaus hat bei der Bundestagswahl erneut das Direktmandat im Kreis Gütersloh geholt. Brinkhaus bekam 46,45 Prozent der Erststimmen. Damit ließ er seine Herausforderin Elvan Korkmaz von der SPD weit hinter sich, die auf 27,83 Prozent kam und konnte seinen Erststimmenvorsprung sogar noch um rd. 2 Prozentpunkte ausbauen. Brinkhaus’ Ergebnis der letzten Wahl im Jahr 2013 hatte bei 50,46 Prozentpunkten gelegen. Bei den Zweitstimmen kam die CDU auf 38,22 Prozent, was einem Rückgang um 8,14 Prozentpunkte entspricht. 

Wahlsieger Ralph Brinkhaus mit Ehefrau Elke (l.) und der stellvertretenden CDU-Kreisvorsitzenden Elisabeth Witte.
Die größten Zuwächse im Kreis Gütersloh verbuchte die FDP, die mit 13,11 Prozent um 8,72 Prozentpunkte zulegte. Deutlich schlechter als im Bundesdurchschnitt schnitt im Kreis Gütersloh die AfD ab, die auf 8,72 Prozent kam. Die Wahlbeteiligung verbesserte sich gegenüber 2013 von 72,63 auf 75,72 Prozent.

25.09.2017, 23:32 Uhr