CDU aktuell

18.02.2008
Zwischen den Stühlen?
Zur Meldung

Wer austeilt, müsse auch einstecken können, bemüht das Westfalen-Blatt den Volksmund und, reagierend auf die Kritik von Ulrich Buchalla, schreibt sein Redakteur Stefan Küppers weiter, er teile diese Grundausage unbedingt. Streitiges Auseinandersetzen und Argumentieren g...

15.02.2008
Keine Beteiligung beim Stadtfest
Zur Meldung

Der CDU-Stadtverband wird sich in diesem Jahr nicht mit einem Informationsstand beim Stadtfest "KuKuK" beteiligen. Dies hat der Vorstand nach intensiver Diskussion, aber gleichwohl mit großer Mehrheit am 11. Februar beschlossen.

13.02.2008
Ausgewogene Presse angemahnt
Zur Meldung

Die Ansicht der CDU-Fraktion wird leider in der Tagespresse aus Sicht der Ortsunion nicht sachlich korrekt dargestellt. Besonders im „Westfalen-Blatt“ erscheint die Berichterstattung unkritisch und einseitig im Sinne der Betreiber und Antragsteller. Deshalb hat Ulrich B...

31.01.2008
Sparkassen müssen als regionale Größe erhalten bleiben
Sprachen über die Zukunft der WestLB (v.l.): Die Landtagsabgeordneten Volkmar Klein, Ursula Doppmeier und Dr. Michael Brinkmeier.

Sie ist durch ihre geschäftlichen Turbulenzen derzeit in aller Munde: Die Westdeutsche Landesbank, kurz WestLB. Jetzt hatten der CDU-Stadtverband Gütersloh und die Mittelstandsvereinigung (MIT) der CDU zu einer Informationsveranstaltung eingeladen. Das Thema: „Sparkasse...

31.01.2008
Rund zwei Millionen Euro für die Sanierung der Landesstraßen
Zur Meldung

Die CDU-Landtagsabgeordneten Ursula Doppmeier und Dr. Michael Brinkmeier freuen sich über die solide finanzielle Ausstattung des Landesstraßenerhaltungsprogramms für 2008. Dadurch können im Kreis Gütersloh rund zwei Million Euro in die Sanierung von Landesstraßen invest...

25.01.2008
Hermann Korfmacher bei CDU-Klausurtagung
Die CDU-Kreistagsfraktion auf ihrer Klausurtagung in Lette.

Sie beschäftigt fast 1.800 Mitarbeiter und Angestellte und macht einen Umsatz von 40 Millionen Euro im Jahr. Trotzdem handelt es sich bei der Einrichtung um ein Non-Profit-Unternehmen. Die Rede ist von der Werkstatt für behinderte Menschen im Kreis Gütersloh (WfbM). Der...

18.01.2008
1,5 Millionen mehr für Bildung, Klimaschutz und Straßenbau
Zur Meldung

Die CDU-Kreistagsfraktion will im Kreishaushalt 2008 für besonders förderwürdige Bereiche insgesamt 1,5 Millionen Euro mehr zur Verfügung stellen. Das hat die Fraktion jetzt auf ihrer Klausurtagung beschlossen und entsprechende Anträge zur Beratung in den Kreistag einge...

18.01.2008
Feste Stellen und neue Aufgaben für die BIGS
Die BIGS hat ihren Sitz in der Stadtbibliothek Gütersloh.

Sie existiert bereits seit über sechs Jahren und hat sich in dieser Zeit einen hervorragenden Ruf erworben: Die „Bürgerinformation Gesundheit und Selbsthilfekontaktstelle im Kreis Gütersloh“, kurz BIGS genannt. Dennoch konnten die Mitarbeiterinnen der BIGS bisher nur mi...

17.01.2008
CDU-Kreisverband Gütersloh fordert die Abschaffung des bisherigen Einzugsverfahrens der Rundfunkgebühren
Zur Meldung

Der CDU-Kreisverband Gütersloh fordert die Abschaffung des bisherigen Einzugsverfahrens der Rundfunkgebühren zugunsten einer allgemeinen Haushaltabgabe mit einem einfachen Abrechnungssystem.

15.01.2008
CDU-Kreisverband gegen Aufweichung des bestehenden Stammzellgesetzes
Zur Meldung

Im Zuge der aktuellen Debatte über den künftigen Umgang mit embryonalen Stammzellen in Deutschland lehnt der CDU-Kreisverband Gütersloh eine Aufweichung des bestehenden Stammzellgesetzes einstimmig ab. Damit positioniert sich der CDU-Kreisvorstand eindeutig auch gegen B...

29.12.2007
Ulrich Buchalla: Alles Gute für 2008!
Zur Meldung

Liebe Freunde der CDU, sehr geehrte Damen und Heren, der CDU-Stadtverband Werther wünscht Ihnen und Ihren Familien alles Gute für das Jahr 2008, insbesondere Gesundheit, viel Glück und persönliche Zufriedenheit. Gestatten Sie mir zum Jahreswechsel, auch im Hinblick...

20.12.2007
CDU-Arbeitskreis: KiBiz bringt wichtige Fortschritte
Der kommunalpolitische Arbeitskreis „Jugendhilfe und Schule“ bei seiner siebten Sitzung.

Es war lange in der Diskussion, nun ist es verabschiedet worden: Das Gesetz zur frühen Bildung und Förderung von Kindern für Nordrhein-Westfalen, kurz KiBiz genannt. Grund genug für den kommunalpolitischen Arbeitskreis „Jugendhilfe und Schule“ der CDU-Kreistagsfraktion,...

Inhaltsverzeichnis
Nach oben