Bürgermeisterkandidat Ralf Eckelmann - Werther wird vor Ort gemacht!

Mehr als 100 Gäste beim Neujahrsempfang der CDU Werther

"Werther wird vor Ort gemacht" so endete die Vorstellungsrede des Bürgermeisterkandidaten Ralf Eckelmann auf dem Neujahrsempfang der CDU am 18.02.2020 im Museum Böckstiegel.

Der Ingenieur erklärt seine wesentlichen Eckpunkte seiner zukünftigen Arbeit im Rathaus. Der erfahrene Projektleiter der eine Mannschaft von mehr als 70 Mitarbeitern führt, will einen Fokus auf die zum Teil marode Infrastruktur in Werther legen. „Das Thema Wasser ist nur ein Ausschnitt der Themen, die ich anpacken werde.“ so Eckelmann.

Neben dem Landtagsabgeordneten Raphael Tigges, der von seiner Arbeit in Düsseldorf berichtete konnten die Christdemokraten den Landrat Sven-Georg Adenauer begrüßen. Für die mehr als 100 Gäste war es ein kurzweiliger Abend, an dem zahlreiche Besucher auch die Gelegenheit nutzten, die Ausstellung der Künstlerin Käthe Kollwitz zu besuchen.
 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben