Wahlanalyse mit Ralph Brinkhaus

Rund 70 Mitglieder tauschten sich auf Einladung unseres Kreisvorsitzenden Raphael Tigges über die Ursachen der Wahlniederlage bei der Bundestagswahl aus.

Ralph Brinkhaus überzeugte dabei mit offenen und ehrlichen Analysen sowie klaren Zukunftsperspektiven. Angesprochen wurden insbesondere u. a. folgende Punkte: das Verfahren zur Wahl eines Vorsitzenden und Kanzlerkandidaten, Zusammenhalt in der Union, die fehlende Konzentration auf wenige konkrete Wahlaussagen, die Kommunikation der Bundesgeschäftsstelle.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben